Liebe Eltern,

wir wurden im November von 3 Fachkräften aus anderen Schulen und einer Person aus der freien Wirtschaft besucht und extern evaluiert. Das heißt, man prüfte:

1. Wo sind die Stärken unserer Schule?

2. Wo ergeben sich noch Entwicklungsmöglichkeiten?

Als wichtiger Partner der Schule wurden im Vorfeld auch Sie als Eltern befragt und selbstverständlich auch die Kinder. Den Fragebogen gab es selbstverständlich in verschiedenen Sprachen.

Ein Wunsch der Eltern bei der Evaluation war, dass am Pausenstand auch Wasser verkauft wird. Diesem Wunsch kommt unser Hausmeister ab Januar 2010 nach.